Color Zoom 2015! Steffi hat es wieder geschafft!

Color Zoom
Zum Dritten Mal schon ist Stefanie Palfrader (Salon Hairaffair in Meran) für Italien beim Finale des Wettbewerbes Color Zoom mit dabei! Auch dieses Jahr wurde ihre Frisur unter den vielen Bewerberfotos ausgesucht. Bravo Steffi! Im Oktober in Las Vegas tritt sie gegen die besten der Welt an. Ich bin sehr stolz das Outfit gemacht haben zu [...] Continue reading »

Das war GreenCall 2015 im Kränzelhof!

IMG_0102
Der GreenCall fand heuer zum zweiten Mal statt und ist eine Plattform für Künstler und Kleinunternehmen die sich der Umwelt und Nachhaltigkeit verschrieben haben. Auch dieses Jahr wurde das Event gut besucht, die Besucher konnten im Picknick-Wäldchen entspannen und bei zahlreichen Aktivitäten mitmachen. Kunstobjekte schmückten den ansich schon schönen Garten. Am Samstag fand eine Fashionshow [...] Continue reading »

Dakar Fashion Week 2014

164936440-a3d39d99-80d9-4f2d-81ab-040e4c4bc5ec

Im Juni 2014 ging einer meiner Träume in Erfüllung. Ich wurde mit der Kollektion für Gis Gis zur Dakar Fashion Week eingeladen. Die Dakar Fashion Week ist eines der wichtigsten Modeevents in Afrika.  2014 nahmen 18 Designer aus ganz Afrika und anderen Teilen der Welt teil: Gabun, Kamerun, Italien, Österreich oder USA.

Continue reading »

Produktion der Musterkollektion Ndaje für Gis Gis in Dakar, Senegal

2015 ss Robe Fatou cenere

Bei meinem zweiten Aufenthalt im Viertel Gedyaway in Dakar (hier befindet sich das Atelier Gis Gis) brachte ich den Mädchen bei, wie man die Kollektion „Ndajè“ – in Deutsch „Verknüpfung“, näht, damit sie die Kollektion anschließend produzieren und verkaufen können. Es waren zwei intensive Wochen, da die Mädchen nicht den europäischen Rhythmus gewöhnt sind. Gleichzeitig

Continue reading »

Schnittzeichenkurs für das Projekt Gis Gis in Senegal

20130503_141726

Im März 2013 wurde ich von der Hilfsorganisation artefatto-onlus kontaktiert, als Designerin eine Kollektion für ein Hilfsprojekt in Dakar, Senegal zu zeichnen. Bei diesem Projekt geht es um den Aufbau eines Modelabels bzw. einer Produktionsfirma mit ca. 14 Frauen, welche eine Schneiderschule für Mädchen besuchten und für das Projekt ausgewählt wurden. Der erste Schritt war

Continue reading »
Pages:12»